B & O Bang & Olufsen

Bang & Olufsen HiFi Klassiker


HiFi Klassiker Bang und Olufsen
B + O
HiFi made in danmark
HiFi, Frage zu HiFi Klassikern
Startseite
HiFi Klassik
Luxman
Luxman Tuner
Röhrenverstärker
Luxman R-800S
HiFi Klassik
Marantz
Verstärker
Endstufen
Vorverstärker
Tuner
Receiver
Marantz 4400
Marantz 2270
Marantz Model 16
HiFi Klassik
Pioneer
Pioneer Klassiker
Pioneer A Serie
Pioneer SA 9100
Pioneer SA 8800
Pioneer SA 9800
Pioneer HPM 100
Pioneer RT-909
HiFi Klassik
Sansui
Übersicht
Sansui Quadro
Sansui BA
Sansui AU
Sansui AU - 2
Sansui Receiver
Sansui 9090
Sansui AU 11000
Sansui AU 9900 A
Sansui AU 7700
Sansui 8080
Sansui G-8000
Sansui 881
Sansui BA 3000
Sansui 1000 A
Sansui AU 20000
Sansui RA 500
Sansui RA 700
Sansui Preise
HiFi Klassik
The Fisher
The Fisher 450T
H.H. SCOTT
Mitsubishi, Diatone
Kirksaeter
Compact 70S
RTX 2000
NAD
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Plattenspieler
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Laufwerke
Plattenspieler oder CD Player
Tonarme
Lautsprecher
Lautsprecher ~ 2
MFB, Motional Feed Back
HiFi Klassik
Toshiba
Toshiba - Aurex
Hitachi, Lo-D
Hitachi, Lo-D
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Technics, National
Technics - National
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Rotel
Rotel 2000
HiFi Classics, HiFi Klassiker
QED HiFi
QED Hifi made in England
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Quad
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Micro-Seiki
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Kenwood HiFi
HiFi Classics, HiFi Klassiker
JVC, Victor
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Nakamichi
Nakamichi - HiFi
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Sony Klassiker
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Sanyo HiFi, OTTO
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Tandberg
HiFi Classics, HiFi Klassiker
TEAC X-
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Mark-Levinson
Mark-Levinson
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Quadrophonie
HiFi Classics, HiFi Klassiker
McIntosh
McIntosh
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Russco
Russco Turntable
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Hersteller
Neupreise
Neupreis Receiver
Neupreis Tuner
HiFi Sammler
DIN + IHF Norm
FAQ + Fragen
Hifi Begriffe, was ist eigentlich ...
Hifi Geschichten
Telefunken
YAMAHA CR 2020
YAMAHA CR 1000
YAMAHA PC5002M
YAMAHA FX-3
High End
Preisentwicklung
Sonab

Klassiker kaufen

Link us - Ihr Link
Thorens TD105
SHURE Tonabnehmer
Heathkit, USA
OSAWA Tonabnehmer
LEAK
HiFi Klassiker LEAK
CORAL
CORAL Classic Speaker
HiFi Klassik Sammler
FANE
FANE Classic Speaker
HiFi Klassik
Grundig Tube
HiFi Klassik
Visaton TL
Visaton TL
HiFi Klassik Sammler
Pöhler

Pöhler Sound

HiFi Klassik Sammler
DUAL

Dual

HiFi Klassik
Klein & Hummel

HiFi Klassik
SABA
HiFi Klassik
Bang & Olufsen

Burmester
HiFi Klassik Sammler
Paragon
HiFi Klassik
AGI
HiFi Klassik
Sherwood
HiFi Klassik
Accuphase
HiFi Klassik
Harman Kardon
HiFi Klassik
Futterman
HiFi Klassik
Fairchild
Aiwa
ROGERS
Aiwa
Aiwa Serie 22
Setton
SETTON
Concept
CONCEPT
HiFi Classics, HiFi Klassiker

Sitemap

HiFi Classics, HiFi Klassiker

Besucher

HiFi Classics, HiFi Klassiker

HiFi Studio

HiFi Classics, HiFi Klassiker

AV Receiver

Frage zu HiFi Klassikern, ?

FAQ

Das ist DIE Seite für den Freund von klassischen HiFi Geräten.

Tube made in USA

Tube made in USA

Bang & Olufsen

Bang & Olufsen ist ein dänischer Hifi Hersteller der mittlerweile auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Im Laufe der Firmen Geschichte wurden komplette Hifi Gerätepaletten angeboten, unter anderem Radios, Tuner, Verstärker, Receiver, Plattenspieler, Tonarme, Tonabnehmer, Lautsprecher, Tonbandgeräte, Mikrofone und TV Geräte. Heute sind die Klassiker von B&O sehr gefragt und dementsprechend teuer. Man kann die Geräte sofort an dem eigenwilligen Design erkennen. Die Geschichte der Firma B & O beginnt im Jahr 1925. Zwei junge dänische Ingenieure, Peter Bang und Svend Olufsen beginnen eine bescheidene Produktion von Radios auf dem Dachboden im Haus der Familie Olufsen in Quistrup, in der Nähe der Stadt Struer im Nord Westen von Dänemark. Das erste kommerziell verwertbare Produkt welches den Namen Bang & Olufsen trug war der Eliminator, eine Komponente innerhalb des Radios welches die Verwendung von Batterien unnötig machte. Bang & Olufsen beginnt 1927 die Produktion in einem neu gebautem Werk in Struer. Ein neues Radio ist der Anfang der eigentlichen Geräteproduktion. 1934 wurde der Hyperbo 5 RG vorgestellt, ein Radio und Grammophon mit integriertem Lautsprecher in einem Gehäuse. Wie andere Bang & Olufsen Produkte aus den 1930er Jahren wurden alle Produkte optisch deutlich vom Bauhaus Stil beeinflusst. Dieser Bauhaus Funktionalismus wird später charakteristisch für das Bang & Olufsen Design. Der oben erwähnte Bauhaus Funktionalismus ist nicht nur eine Stilrichtung sondern auch ein Aspekt der Qualität, Gebrauchsfreundlichkeit und Ästhetik. Das erste Beolit Radio wird 1939 präsentiert. Bei diesem Gerät wurde erstmals die Bezeichnung "Beo" verwendet und es war das erste Radio mit Bakelit als Gehäusematerial. Bang & Olufsen präsentiert 1950 den ersten TV Prototyp auf einer Ausstellung der Öffentlichkeit. Das erste kaufbare Exemplar war 1952 der TV-508, damals ein State of the Art TV Gerät. Ende der 50er Jahre, genauer 1960 brachte B&O z.B. einen Plattenspieler auf den Markt welcher im Gegensatz zu Plattenspielern der Konkurrenz über einen reinen Riemenantrieb verfügte, das Modell 610V. Dieser Plattenspieler wurde auch mit eingebautem Phonovorverstärker als Modell 610VF angeboten. Der verwendete Tonarm und der Tonabnehmer waren eine B&O Konstruktion. Zur gleichen Zeit war der Transistor Receiver B&O Beomaster 900M bei den Käufern sehr beliebt. Er hatte allerdings noch das Aussehen eines typischen Radios. Das Aussehen der Receiver änderte sich 1964 mit dem Modell Beomaster 1000, nur knapp 9 cm flach und dafür aber 50 cm breit, in einem schlichtem Gehäuse. 1965 brachte B&O das Tonbandgerät Beocord 2000, erhältlich als Halb oder Viertelspurgerät, auf den Markt. Um 1967 veränderte sich das Design wieder ein wenig mit dem Receiver Beolab 5000. Im Gegensatz zum Vorgänger Beomaster 1000 hatte der 5000 Drucktasten und Schieberegler. Mitte der 70er Jahre wurde der Beomaster 1500 eingeführt, optisch eine Erinnerung an den Beolab 5000. 1978 gab es die nächste Designänderung mit dem Modell Beomaster 2400 der nur noch eine Höhe von rund 6 cm hatte. Ein Cassette Deck, Beocord 1900 und der erste Tangential Plattenspieler Begoram 2200 (ab 1972, mit Tonarm 8002, der weltweit erste Tangentialarm mit elektronischer Steuerung) wurden zusammen mit dem Receiver Beomaster 2200 als Beosystem 2200 und separat verkauft. 1983 folgten Kompaktanlagen, zum Beispiel Beocenter 7700 und die MC Tonabnehmersysteme (Moving Micro Cross, B&O-Patent) MMC1, MMC2, MC3 und MMC4. 1995 Bang & Olufsen BeoSound 9000, ein einzigartiger sechs CD-Player mit eingebautem Receiver wird vorgestellt. 1996 Bang & Olufsen BeoVision Avant, ein Fernseher mit integriertem Videorekorder der nicht auf den Boden aufgestellt wurde sondern an der Wand aufgehängt werden konnte. 1997 der Receiver Beocenter 9300 und die Designanlage Beosound Overture. Im Jahr 2000 feierte Bang & Olufsen das 75 jährige Bestehen der Firma. Die wichtigsten Werke von Bang & Olufsen befinden sich heute noch am selben Ort. Seit 1978 sind 18 Bang & Olufsen Geräte im Museum of Modern Art, New York in der ständigen Design Kollektion zu bewundern. Die Bang & Olufsen Geräte wurden von je her nur in ausgesuchten Fachgeschäften verkauft und nie in Billigramschläden. Die Hifi Geräte von Bang & Olufsen sind nicht nur für Designfreaks interessant sondern auch für jeden der etwas Ausgefallenes sucht. Da die damaligen Verkaufspreise teils sehr hoch waren schlägt sich das auch auf den Preis der heute in gutem Zustand angebotenen Geräte nieder.

Bang & Olufsen Beomaster 900M

Bang & Olufsen Beogram CDX

Bang & Olufsen Beogram 6000, Bang & Olufsen Beogram 4002



Beocenter 7002

Beocenter 7002

Beocenter 7002

Beovox Lautsprecher


Bang & Olufsen , B&O

Vintage audio classics buys here

HiFi Klassiker kaufen + verkaufen

DIN Norm, IHF Norm

HiFi Klassiker
Beocord

DIN Norm, IHF Norm