Nakamichi - HiFi Klassiker - The most information about Nakamichi, worldwide Nakamichi, Nakamichi Geschichte, Nakamichi History

Nakamichi - Nakamichi HiFi Klassiker - Nakamichi Audio Classics

<info@webteufel.com>

Nakamichi

Nakamichi klassische HiFi Geräte, Endstufen, Tuner, Tonbandmaschinen
Nakamichi
Startseite
HiFi Klassik
Luxman
Luxman Tuner
Röhrenverstärker
Luxman R-800S
HiFi Klassik
Marantz
Verstärker
Endstufen
Vorverstärker
Tuner
Receiver
Marantz 4400
Marantz 2270
Marantz Model 16
HiFi Klassik
Pioneer
Pioneer Klassiker
Pioneer A Serie
Pioneer SA 9100
Pioneer SA 8800
Pioneer SA 9800
Pioneer HPM 100
Pioneer RT-909
HiFi Klassik
Sansui
Übersicht
Sansui Quadro
Sansui BA
Sansui AU
Sansui AU - 2
Sansui Receiver
Sansui 9090
Sansui AU 11000
Sansui AU 9900 A
Sansui AU 7700
Sansui 8080
Sansui G-8000
Sansui 881
Sansui BA 3000
Sansui 1000 A
Sansui AU 20000
Sansui RA 500
Sansui RA 700
Sansui Preise
HiFi Klassik
The Fisher
The Fisher 450T
H.H. SCOTT
Mitsubishi, Diatone
Kirksaeter
Compact 70S
RTX 2000
NAD
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Plattenspieler
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Laufwerke
Plattenspieler oder CD Player
Tonarme
Lautsprecher
Lautsprecher ~ 2
MFB, Motional Feed Back
HiFi Klassik
Toshiba
Toshiba - Aurex
Hitachi, Lo-D
Hitachi, Lo-D
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Technics, National
Technics - National
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Rotel
Rotel 2000
HiFi Classics, HiFi Klassiker
QED HiFi
QED Hifi made in England
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Quad
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Micro-Seiki
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Kenwood HiFi
HiFi Classics, HiFi Klassiker
JVC, Victor
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Nakamichi
Nakamichi - HiFi
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Sony Klassiker
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Sanyo HiFi, OTTO
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Tandberg
HiFi Classics, HiFi Klassiker
TEAC X-
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Mark-Levinson
Mark-Levinson
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Quadrophonie
HiFi Classics, HiFi Klassiker
McIntosh
McIntosh
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Russco
Russco Turntable
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Hersteller
Neupreise
Neupreis Receiver
Neupreis Tuner
HiFi Sammler
DIN + IHF Norm
FAQ + Fragen
Hifi Begriffe, was ist eigentlich ...
Hifi Geschichten
Telefunken
YAMAHA CR 2020
YAMAHA CR 1000
YAMAHA PC5002M
YAMAHA FX-3
High End
Preisentwicklung
Sonab

Klassiker kaufen

Link us - Ihr Link
Thorens TD105
SHURE Tonabnehmer
Heathkit, USA
OSAWA Tonabnehmer
LEAK
HiFi Klassiker LEAK
CORAL
CORAL Classic Speaker
HiFi Klassik Sammler
FANE
FANE Classic Speaker
HiFi Klassik
Grundig Tube
HiFi Klassik
Visaton TL
Visaton TL
HiFi Klassik Sammler
Pöhler

Pöhler Sound

HiFi Klassik Sammler
DUAL

Dual

HiFi Klassik
Klein & Hummel

HiFi Klassik
SABA
HiFi Klassik
Bang & Olufsen

Burmester
HiFi Klassik Sammler
Paragon
HiFi Klassik
AGI
HiFi Klassik
Sherwood
HiFi Klassik
Accuphase
HiFi Klassik
Harman Kardon
HiFi Klassik
Futterman
HiFi Klassik
Fairchild
Aiwa
ROGERS
Aiwa
Aiwa Serie 22
Setton
SETTON
Concept
CONCEPT
HiFi Classics, HiFi Klassiker

Sitemap

HiFi Classics, HiFi Klassiker

Besucher

HiFi Classics, HiFi Klassiker

HiFi Studio

HiFi Classics, HiFi Klassiker

AV Receiver

Nakamichi Klassiker, Nakamichi History

Nakamichi Classics

Nakamichi HiFi Klassiker

nakamichi audio classics

Das ist DIE Seite für den Freund von klassischen HiFi Geräten.

Nakamichi

Nakamichi, Nakamichi Hifi

vintage hifi nakamichi
Nakamichi

2. Nakamichiseite

Nakamichi - Nakamichi HiFi

Nakamichi wurde 1948 ursprünglich als Nakamichi Research Corporation Ltd (Nakamichi Kenkyujo Kabushiki Kaisha) in Tokyo von Etsuro Nakamichi gegründet. Das Unternehmen spezialisierte sich damals ausschließlich auf die Herstellung von tragbaren Radios, Tonabnehmern, Lautsprechern und Kommunikationsausrüstungen. Ursprünglich wurde die Firma eigentlich als Entwicklungs und Forschungsunternehmen für Elektronik und Optik gegründet. Später etablierte sich Nakamichi als Hersteller von HiFi und High End Geräten. Die Kassettendecks von Nakamichi wurden weltweit sehr bekannt. Unter anderem wird die Firma Nakamichi auch bald mit vielen anderen Neuerungen im Audiobereich, wie Plattenspieler, DAT, Endrecordern, und Ultrakompakt CD Wechslern in Verbindung gebracht. Im Laufe der Jahre schaffte es die Firma, eine gewisse Kundenbindung zu ereichen. In den 50er Jahren entwickelten Nakamichis Ingineure eines der ersten Tonbandgeräte in Japan. 1957 entwickelte Nakamichi die ersten eigenen magnetischen Tonköpfe. Nakamichi produzierte ein eigenes Tonbandgerät. Im selben Jahr kam ein 3-Kopf Stereotonbandgerät auf den Markt. (FIDELA 807) Mit der Durchsetzung des magnetischen Bandes (Phillips entwickelte das heute noch gebräuchliche Band für Kassettendecks) entschied sich die Firma dafür in erster Linie Kassetten Decks zu produzieren. 1967 fing Nakamichi an Kassettendecks für viele ausländische Hersteller einschließlich Harman Kardon, KLH, Advents, Fisher, ELAC, Sylvania, Ampex und Motorola zu produzieren. 1969 Nakamichi war der erste Lizenznehmer für das Dolby Rauschunterdrückungssystem. 1972 schuf Nakamichi Stereokassettendecks höchster Qualität die schließlich langfristig die großen Tonbandgeräte vom Markt verdrängten. Die Decks Nakamichi 1000 und Nakamichi 700 wurden als zwei der besten, Mitte der 70er Jahre hergestellten, Kassettenrecorder betrachtet. Sie hatten drei Köpfe und Doppelcapstan Antrieb. Die Gleichlaufschwankungen ereichten erstmals niedrigste Werte und der Geräuschspannungsabstand mit dem Einsatz von Dolby-B in den Geräten verbesserte erheblich die Wiedergabe. Eine Eigenschaft die sie von anderen Decks unterschied, war der regulierbare Aufnahmetazimut und die Dolby Kalibrierung die für jedes Kassettenband optimiert werden konnte. Viele Hi-Fi Fans strebten nach einem Nakamichi 1000 oder 700 die Meisten konnten es sich aber nicht leisten den doch sehr hohen Kaufpreis zu zahlen. So entschied sich Nakamichi mehr günstigere Zwei Kopf Modelle wie die Nakamichi 500 und die keilförmigen 600 herauszubringen. 1975 Nakamichi entwickelte das Nakamichi 550 Tape Deck, einen tragbaren Kassettenrecorder der drei Mikrofon Eingänge hatte: einen für den linken Kanal, einen für den rechten Kanal, und einen für einen gemischten Kanal. Dieser Rekorder konnte mit Batterien oder AC Netzteil laufen und wurde dazu verwendet um Aufnahmen sehr hoher Qualität im Freien oder unterwegs zu machen. 1977 der UKW Tuner Nakamichi 430 kam auf den Markt. 1978 die ersten UKW/MW Receiver, Nakamichi 730 und Nakamichi 530. Alle Produkte waren für ihre Spitzentechnik und sehr gute Qualität bekannt. Gegen Ende der 70er Jahre aktualisierte Nakamichi die Tape Decks mit den Modellen Nakamichi 1000 II, Nakamichi 700 II, DRAGON (1982) und vielen weiteren Einstiegsmodellen. Es kamen andere Audiobestandteile wie Verstärker, Plattenspieler (Nakamichi TX-700, Nakamichi TX-1000) hinzu und schließlich Lautsprecher. Der Nakamichi TX-1000 war eigentlich mehr ein Experiment als der ernsthafte Versuch ein ideales Laufwerk zu produzieren um es zu verkaufen. Man ging davon aus das Schallplatten nicht 100 % zentrisch gefertigt werden und somit eine horizontale Bewegung des Tonarms stattfindet. Um die Tonhöhenschwankung auszugleichen wurde die Lager Tellereinheit des TX 1000 mit zwei Elektromotoren dem entsprechend horizontal verschoben bis die Platte exakt zentrisch justiert war. Somit war ein Gleichlauf von ± 0,003 % möglich. Die Funktion war auch abschaltbar. Das menschliche Gehör kann allerdings Tonhöhenschwankungen unterhalb von 0,12 % nicht mehr wahrnehmen. Da auch der Preis mehr als utopisch war fand er kaum Käufer und die Produktion wurde eingestellt. Alle diese Produkte fanden bei HiFi Käufern nie eine so hohe Akzeptanz wie die Nakamichi Kassettendecks. Anfang der 80er Jahre brachte Nakamichi den Nachfolger der Nakamichi 1000, das Tape Deck 1000 ZXL auf den Markt. Die Preise stiegen mit dieser Maschine auf stolze 3.800 US $. Die aktualisierte Nakamichi 700 ZXL kostete immerhin noch 3.000 US $. Einsteiger Kassettendecks gab es schon für weniger als 200 $. Mit dem Aufkommen von Digitalaufnahmeverfahren und den entsprechenden Geräten reduzierte sich drastisch der Verkauf von Standard Kassettendecks und es wurde ruhiger um die Marke Nakamichi. Ein Phänomen ist das Nakamichi bei HiFi Freunden keinen sonderlich hohen Stellenwert hatte obwohl die Qualität stimmte. Es mag daran gelegen haben das Nakamichi nicht über ein so breites Angebot an verschiedenen Bausteinen, z.B. Tuner, Vollverstärker in verschiedenen Preiskategorien wie andere Hersteller, verfügte. Auch war das Design nicht jedermanns Sache. Geometrische Formen, fast scharfkantig wirkend und zu fast 100 % in der Farbe schwarz. Andere Hersteller, auch von High End HiFi Geräten (z.B. Luxman) hatten zu dieser Zeit da etwas mehr Weitblick was Kundenwünsche anbelangt. Auch die, wie bereits erwähnt, hohen Preise bewirkten das Käufer auf andere Hersteller zurückgriffen. Verständlich da teilweise bessere Qualität zum halben Preis erhältlich war. Wie z.B. das Tape Deck Aurex PC-X80AD. Heute werden alle damaligen Produkte von Nakamichi zu hohen Preisen gehandelt.

(© hifi-studio.de - 11.2007)

Nakamichi TX-700
Nakamichi TX-700
identisch mit
Nakamichi Dragon CT

Nakamichi TX-1000
Nakamichi TX-1000
1984
Laufwerk
Direktantrieb
Motor:
DC Quartz PLL
Bürstenlos
UpM:
33.1/3, 45
Gleichlaufschwankung:
Direktablesungsmethode
WRMS/FG:
0.003%
nach WRMS:
0.02 %
Geräuschspannung:
78 dB (DIN-B)

Die selbstzentrierende Funktion des Plattentellers (2 Motoren) soll die Tonhöhenschwankung (Gleichlaufschwankung) nahe ± 0 % bringen.

1000

Nakamichi Dragon CT
Nakamichi Dragon CT
Direktantrieb
Motor:
DC Quartz PLL
Bürstenlos
UpM:
33.1/3, 45
Gleichlaufschwankung:
0.03%
Tonarm:
Statisch ausbalanciert
ölbedämpft
eff. Länge:
237 mm
Überhang: 15 mm
Spurfehlwinkel
± 2.5° (max.)
Tonabnehmergewicht:
4 ~ 11 g
Geräuschspannung:
78 dB (DIN-B)
Gewicht:
20 Kg


Nakamichi PA-5
Nakamichi PA-5 E
Nakamichi PA-5 (*)
Stereo Endstufe
Sinusleistung:
2 x 100 W (IHF)
Klirrfaktor:
0,1 %
Geräuschspannung:
> 120 dB
Frequenzgang:
20-20.000 Hz +0/-0,5 dB
7-150.000 Hz +0/-3 dB
Kanaltrennung:
120 dB
Abmessung: B x H x T
435 x 135 x 412 mm
Gewicht:
22 Kg
Nakamichi PA-5 E

Nakamichi PA-7E
Nakamichi PA-7E
Nakamichi PA-7 (*)
Stereo Endstufe
Sinusleistung:
2 x 225 W (IHF)
Klirrfaktor:
0,05 %
Geräuschspannung:
> 120 dB
Frequenzgang:
20-20.000 Hz +0/-0,2 dB
7-150.000 Hz +0/-3 dB
Kanaltrennung:
120 dB
Max.Ausgangsspannung:
20 A
Abmessung: B x H x T
435 x 200 x 421 mm
Gewicht:
28,5 Kg
Nakamichi PA-7 E
Nakamichi PA-7 Rückseite

Anton Kräuchi


Nakamichi CA-5 E
Nakamichi CA-5 E
Nakamichi CA-5 (*)
1986
Vorverstärker
Eingangsempfindlichkeit:
Phono MM:
2,5 mV / 47 kΩ
100 pF, 200 pF, 300 pF
Phono MC:
48, 76, 170 µV
50 Ω, 100 Ω, 200 Ω
Tuner, AUX, Tape:
200 mV/12,5 kΩ
Klirrfaktor:
Phono MM: 0,002 %
Phono MC: 0,005 %
Frequenzgang:
1,5-100.000 Hz +0/-3 dB
Geräuschspannung:
Phono MM: > 81 dB
Phono MC: > 78 dB
Tuner, AUX, Tape: 90 dB
Abmessung: B x H x T
435 x 63 x 289 mm
Gewicht:
3,7 Kg


Nakamichi ST-7E

Nakamichi ST-7E
Nakamichi ST-7 (*)
1986
Tuner UKW/MW
Geräuschspannung:
Mono: > 74 dB
Stereo: > 69 dB
Frequenzgang:
20-15.000 Hz ± 1 dB
Trennschärfe (±300 Khz):
> 60 dB
Nebenwellenunterdr.:
> 100 dB
Spiegelfrequenz:
> 100 dB
ZF - Unterdrückung:
> 100 dB
AM - Unterdrückung:
> 60 dB
Abmessung: B x H x T
435 x 63 x 289 mm
Gewicht:
3,5 Kg
Nakamichi ST-7

Nakamichi 530

Nakamichi 530

Stereo Receiver


Nakamichi TA-3A
Nakamichi TA-3A
Nakamichi TA-3E
Stereo Receiver
STASIS Technik
Quarz PLL Tuner
Sinusleistung:
2 x 75 W (IHF)
Gewicht:
11 Kg
Die Receiver SR-2, SR-3 und SR-4 verfügen über den gleichen Tuner sowie den gleichen Phono Vorverstärker. SR-2 jedoch ohne Moving Coil.

Nakamichi SR-2E
Nakamichi SR-2E
Nakamichi SR 2 (*)
Stereo Receiver UKW/MW
Frequenzgang:
5-75.000 Hz ± 0,5 dB
Geräuschspannung:
105 dB
Eingangsempfindlichkeit:
Phono MM:
2,5 mV/ 47 kΩ
Tuner, AUX, Tape:
200 mV/20 kΩ
Fremdspannung Phono
MM: 80 dB
Klirrfaktor Phono MM:
0,002 %
Sinusleistung:
2 x 50 W (IHF)
Abmessung: B x H x T
430 x 100 x 370 mm
Gewicht:
8,5 Kg

Stasis Endstufe, Tuner: 10 Senderspeicher, automatischer Sendersuchlauf


Nakamichi SR 3

Nakamichi SR-3E
Nakamichi SR 3
Stereo Receiver UKW/MW
Sinusleistung:
2 x 55 W (IHF)
Frequenzgang:
5-75.000 Hz ± 0,5 dB
Klirrfaktor:
max. 0,1 % (Vollast)
Geräuschspannung:
105 dB
Eingangsempfindlichkeit:
Phono MM:
2,5 mV / 47 kΩ
Phono MC:
60 + 160 µV / 100 Ω
AUX, Tape, Video:
200 mV / 20 kΩ
Fremdspannungsabstand:
Phono MM: 80 dB
Phono MC: 73 dB
Abmessung: B x H x T
430 x 100 x 370 mm
Gewicht:
8,6 Kg

2 Video Eingänge mit Audio / Video Überspielmöglichkeit, Stasis Endstufe, Tuner: 10 Senderspeicher, automatischer Sendersuchlauf


Nakamichi SR-4E
Nakamichi SR 4
Stereo Receiver UKW/MW
Sinusleistung:
2 x 80 W (IHF)
Frequenzgang:
5-75.000 Hz ± 0,5 dB
Klirrfaktor:
max. 0,1 % (Vollast)
Geräuschspannung:
105 dB
Eingangsempfindlichkeit:
Phono MM:
2,5 mV / 47 kΩ
Phono MC:
60 + 160 µV / 100 Ω
AUX, Tape, Video:
200 mV / 20 kΩ
Fremdspannungsabstand:
Phono MM: 80 dB
Phono MC: 73 dB
Abmessung: B x H x T
430 x 100 x 370 mm
Gewicht:
9,8 Kg

Fernbedienung, 3 Video Eingänge mit Audio / Video Überspielmöglichkeit, Anschluss für externen Prozessor, Stasis Endstufe, Tuner: 10 Senderspeicher, automatischer Sendersuchlauf


Nakamichi OMS 5e
Nakamichi OMS 5E
CD Player
Frequenzgang:
5-20.000 Hz
Dynamik:
96 dB
Klirrfaktor:
0,003 %
Rauschabstand:
102 dB
Übersprechdämpfung:
100 dB
7,2 Kg

Nakamichi CR4

Nakamichi 700 ZXL

Nakamichi 700 ZXL

Nakamichi High-Com II Nakamichi High-Com II


System ONE


Nakamichi CA-7E II, Nakamichi PA-7E II, Nakamichi ST-7E II

komplett, Nakamichi Vorverstärker CA-7E II, Endstufe Nakamichi PA-7E II und Tuner Nakamichi ST-7E II. Auch heute noch High End. (Anton Kräuchi)

Nakamichi Fidela 807

Nakamichi Fidela 807, 1957 Nakamichis erstes Tonbandgerät

Nakamichi Dragon Gerät des Jahres 1989

Nakamichi Dragon Gerät des Jahres 1989 (AUDIO)

Nakamichi Tape Decks

Nakamichi Tape Galerie, Übersicht Nakamichi Tape Decks. Alle Tape Decks von Nakamichi auch noch auf dieser Seite aufzunehmen würde den Ramen sprengen. Deshalb die Empfehlung zu dieser Seite.

Komentar: This isn't 730 related, but, this German web site has great pictures of classic Nakamichi gear from the 80's with a nice description of Nakamichi's history in German: http://www.hifi-studio.de/hifi-klassiker/nakamichi_hifi.htm
(www.nakremotes.com)

(*) Die Bezeichnung "E" auf den Geräten besagt das diese nach europäischen Sicherheitsnormen und funktechnischen Richtlinien gefertigt wurden. Die Ausstattung kann ebenfalls unterschiedlich zu Geräten internationaler Produktion sein (ohne Zusatz "E").


IHF = Ausgangsleistung, Sinus bei 8 Ω (20 - 20.000 Hz)

DIN = Ausgangsleistung, Sinus bei 8 Ω (1 Khz)

(Geräuschspannungsabstand A bewertet)

Zeichen : < = kleiner als , > größer als

Nakamichi High End

Vintage audio classics buys & sells, here

HiFi Klassiker kaufen

audio classics buys here

Nakamichi HiFi, Nakamichi History

Nakamichi - The most information about Nakamichi, worldwide

Nakamichi HiFi Klassiker

HiFi Klassiker
vintage hifi nakamichi

Nakamichi