Tandberg Historie, HiFi Geräte, Receiver Tandberg klassische HiFi Geräte, Receiver, Tonbandmaschine, tape deck

Tandberg HiFi Klassiker aus Norwegen


Tandberg klassische HiFi Geräte, Verstärker, Receiver, Tape deck, Tonbandmaschinen

Tandberg Tonbandmaschine
Tandberg Receiver
Startseite
HiFi Klassik
Luxman
Luxman Tuner
Röhrenverstärker
Luxman R-800S
HiFi Klassik
Marantz
Verstärker
Endstufen
Vorverstärker
Tuner
Receiver
Marantz 4400
Marantz 2270
Marantz Model 16
HiFi Klassik
Pioneer
Pioneer Klassiker
Pioneer A Serie
Pioneer SA 9100
Pioneer SA 8800
Pioneer SA 9800
Pioneer HPM 100
Pioneer RT-909
HiFi Klassik
Sansui
Übersicht
Sansui Quadro
Sansui BA
Sansui AU
Sansui AU - 2
Sansui Receiver
Sansui 9090
Sansui AU 11000
Sansui AU 9900 A
Sansui AU 7700
Sansui 8080
Sansui G-8000
Sansui 881
Sansui BA 3000
Sansui 1000 A
Sansui AU 20000
Sansui RA 500
Sansui RA 700
Sansui Preise
HiFi Klassik
The Fisher
The Fisher 450T
H.H. SCOTT
Mitsubishi, Diatone
Kirksaeter
Compact 70S
RTX 2000
NAD
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Plattenspieler
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Laufwerke
Plattenspieler oder CD Player
Tonarme
Lautsprecher
Lautsprecher ~ 2
MFB, Motional Feed Back
HiFi Klassik
Toshiba
Toshiba - Aurex
Hitachi, Lo-D
Hitachi, Lo-D
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Technics, National
Technics - National
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Rotel
Rotel 2000
HiFi Classics, HiFi Klassiker
QED HiFi
QED Hifi made in England
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Quad
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Micro-Seiki
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Kenwood HiFi
HiFi Classics, HiFi Klassiker
JVC, Victor
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Nakamichi
Nakamichi - HiFi
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Sony Klassiker
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Sanyo HiFi, OTTO
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Tandberg
HiFi Classics, HiFi Klassiker
TEAC X-
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Mark-Levinson
Mark-Levinson
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Quadrophonie
HiFi Classics, HiFi Klassiker
McIntosh
McIntosh
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Russco
Russco Turntable
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Hersteller
Neupreise
Neupreis Receiver
Neupreis Tuner
HiFi Sammler
DIN + IHF Norm
FAQ + Fragen
Hifi Begriffe, was ist eigentlich ...
Hifi Geschichten
Telefunken
YAMAHA CR 2020
YAMAHA CR 1000
YAMAHA PC5002M
YAMAHA FX-3
High End
Preisentwicklung
Sonab

Klassiker kaufen

Link us - Ihr Link
Thorens TD105
SHURE Tonabnehmer
Heathkit, USA
OSAWA Tonabnehmer
LEAK
HiFi Klassiker LEAK
CORAL
CORAL Classic Speaker
HiFi Klassik Sammler
FANE
FANE Classic Speaker
HiFi Klassik
Grundig Tube
HiFi Klassik
Visaton TL
Visaton TL
HiFi Klassik Sammler
Pöhler

Pöhler Sound

HiFi Klassik Sammler
DUAL

Dual

HiFi Klassik
Klein & Hummel

HiFi Klassik
SABA
HiFi Klassik
Bang & Olufsen

Burmester
HiFi Klassik Sammler
Paragon
HiFi Klassik
AGI
HiFi Klassik
Sherwood
HiFi Klassik
Accuphase
HiFi Klassik
Harman Kardon
HiFi Klassik
Futterman
HiFi Klassik
Fairchild
Aiwa
ROGERS
Aiwa
Aiwa Serie 22
Setton
SETTON
Concept
CONCEPT
HiFi Classics, HiFi Klassiker

Sitemap

HiFi Classics, HiFi Klassiker

Besucher

HiFi Classics, HiFi Klassiker

HiFi Studio

HiFi Classics, HiFi Klassiker

AV Receiver

Pioneer Klassiker, Pioneer History

Tandberg Audio Classics

HiFi Klassiker Tandberg

Tandberg audio classics

Das ist DIE Seite für den Freund von klassischen HiFi Geräten.

audio classics Tandberg

Tandberg, Tandberg HiFi, Tandberg audio classics, Tandberg Historie

Høyttalere Tandberg

Tandberg Historie 1933 - 1978
Vebjørn Tandberg (1904 -1978) Gründer und Namensgeber der Tandberg Radiofabrik begann in Oslo im Januar 1933 in einem lediglich 40 Quadratmeter großem Raum. Die Geschäftstätigkeit umfasste zunächst die Entwicklung, Produktion und den Verkauf von Lautsprechern und Radios. Der Start erfolgt mit drei Mitarbeitern. Noch im selben Jahr zieht er um nach Grünerløkka. 120 m² groß waren dort die Räumlichkeiten. Die ersten Produkte sind zwar Lautsprecher aber bereits im ersten Jahr wird das erste batteriebetriebene Radio hergestellt. 1934 Huldra 1 geht in die Produktion, das weltweit erste in Serie produzierte Radio. 1936 folgen Super Silver 1 und Super Akku 1. Ein weiterer Umzug der Firma erfolgte 1937 nach Rodeløkka. Die Größe der Firma betrug nun 600 m² und wurde 1939 auf 2.000 m² erweitert. 1941 verbietet die deutsche Besatzungsmacht das Radiohören in Norwegen und die Produktion von Radio Empfängern stagnierte. August 1941 wurde das Verbot aufgehoben und es konnte somit in den folgenden Kriegsjahren die Produktion weitestgehend aufrecht erhalten werden. 1945 wurde Tandberg Radio in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Die wirtschaftliche Nachkriegs Situation bewirkte einen weiteren Absatzrückgang von Rundfunkempfängern und das Unternehmen arbeitete an einem neuen Produkt, ein Tonbandgerät für die breite Öffentlichkeit. 1950 kam der erste Exportauftrag für Akku Radios in die Türkei. 1952 produzierte Tandberg das erstes Tonbandgerät. Das Modell 12 (unten), damals für 1570,- DM zu kaufen. Ein damals ungeheurer Preis und eher für den professionellen Einsatz gedacht. 4000 Stück wurden immerhin im Laufe des Jahres verkauft. 1954 der erste FM (Frequenz modulierte) Funkempfänger, Silver Super 6 FM, wird in Verbindung mit dem ersten UKW Sender Norwegens ins Leben gerufen. 1956 der Hi-Fi Receiver Huldra 5 kommt auf den Markt. Vebjørn Tandberg beschloss TV Empfänger zu entwickeln. 1957 die ersten Stereo Tape Decks werden hergestellt und exportiert. 1958 werden die ersten TV-Empfänger hergestellt und vermarktet. 1960 wird die erste Tochtergesellschaft außerhalb Norwegens in Schweden gegründet. 1963 folgt eine Niederlassung in Finnland. 1964 in Dänemark und später, 1966, in den Niederlanden. 1965 kam der Stereo Receiver Huldra 8 auf den Markt. Huldra 8 war der erste Receiver von Tandberg in dem neben Röhren auch Transistoren (Germanium Transistoren) verwendet wurden. 1967 beträgt der Exportanteil von Produkten der Firma Tandberg bereits 50%. Der Nachfolger des Huldra 8, Huldra 9 (1969) hatte ein flacheres Gehäuse. Er hatte als erster Receiver das Design einer neuen Generation von Receivern. 1969 wird die Tandberg Management Company of America Inc. gegründet mit einer eigenen Produktionsstätte für die Herstellung von Leiterplatten. 1970 wird der erste in Norwegen entwickelte CTV Receiver produziert. Das Unternehmen arbeitet am ersten Computer Produkt. Das Nette Radio Unternehmen, die älteste Radiofabrik, gegründet 1927, erwirbt Anteile an Tandberg für eine finanzielle Unterstützung. 1971 wird in Österreich eine Niederlassung gegründet. Das erste digitale Bandlaufwerk für den Anschluss an größere Computersysteme wird vorgestellt. 1972 Tandberg Radio übernimmt Radio Nette. Radio Nette hatte seit 1969 einen erheblichen finanziellen Verlust zu verzeichnen, 1972 alleine 3,7 Millionen DM. Tandberg bekommt 1971 den norwegischen Export Award verliehen. 1975 wird die Production Company in Haddington, Schottland für die Herstellung von CTV gegründet. 1976 folgt eine Niederlassung in San Diego USA für die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Computer Produkten. 1977 werden die Vertriebsgesellschaften in Norwegen, Schweden und Dänemark vereinigt. Vertriebsgesellschaft in Norwegen wird Tandberg Nette Radio A/S. Zusammenlegung der Vertriebsgesellschaften Sales Company Tandberg Radio A/S und Radio Nette Radio Factory. Durch stetige Erweiterungen und Beteiligungen geriet Tandberg langsam in finanzielle Schwierigkeiten. Verantwortlich war der damalige Aufsichtsrat. Auf der Hauptversammlung 1978 stellt der Verwaltungsrat fest, dass das Unternehmen zahlungsunfähig ist. Ein Hilferuf an die Regierung, sich finanziell zu beteiligen um die Firma zu retten, blieb erfolglos. Am 13.12.1978 beschließt die Generalversammlung einstimmig den Verwaltungsrat zu beauftragen den Konkurs des Unternehmens zu beantragen. Die Radios und späteren Receiver, bis Ende der 60er Jahre, trugen die Bezeichnung Huldra (Nymphe). Ab Anfang der 70er Jahre wurden die Kürzel: TR, z.B. für Receiver, TD: Deck (Tonbandgerät), TCD, Cassettedeck, usw. eingeführt. Die Receiver erhielten ein neues Design welches bis zum Schluss beibehalten wurde. Auf dieser Seite finden Sie Bilder von Tandbergs besten und meistverkauften Geräten sowie technische Daten für Receiver und Tonbandmaschinen, etc.. Tandberg bedeutete schon immer solide Qualität im Zusammenspiel mit exzellenter Wiedergabe und skandinavischem Design. Damals in diversen HiFi Zeitschriften in jedem Test mit an der Spitze. Durch die Bank Spitzenklasse. Tandberg Klassiker sind heute noch sehr gefragt bei HiFi Freunden in aller Welt.
Tandberg HiFi Klassiker sind robust und zuverlässig sie sind technisch praktisch "unkaputtbar". Für Liebhaber des skandinavischen Design nur wärmstens zu empfehlen. Tandberg. Lobenswert ist der Umstand das es noch einen Service gibt: Tandberg Zentral Service

Skandinavische Lautsprecher, Høyttalere: Sonab - Schweden


Tandberg TPA 3026 A, Tandberg TCA 3038 A

Tandberg TPA 3026 A, Tandberg TCA 3038 A


Sehr gute Phonostufe, RIAA Abweichung lediglich ± 0,2 dB (20 ~ 20.000 Hz)

Tandberg 3018A
Vorverstärker
Eingangsempfindlichkeit:
Phono MM: 1 mV
Phono MC: 60 µV
Tuner, Tape, AUX: 80 mV
Geräuschsspannungsabst.:
Phono MM: 78 dB
Phono MC: 74 dB
Tuner, Tape, AUX: 90 dB
Klirrfaktor:
0,05 %
Übertragungsbereich:
20-20.000 Hz, +0 / -0,1 dB
Übersprechdämpfung:
Tuner, Tape, AUX:
> 70 dB
Abmessungen: B x H x T
435 x 89 x 350 mm
Gewicht:
5,7 Kg

Tandberg TD-20A

Tandberg TD-20A
(2. Modell **)
2 und 4 Spur
4 Motore
Gleichlauf linear:
19 cm/s: ± 0,09 %
38 cm/s: ± 0,08 %
Fremdspannungsabstand:
effektiv: 67 dB *
Geräuschspannungsabst.:
71 dB *
Frequenzgang:
19 und 38 cm/s (*)
20-20.000 Hz
(leichte Bassanhebung)
Umspulzeit:
1100 m Band 
Vorlauf: 125 s
Abmessung: B x H x T
433 x 193 x 450 mm
Preis 1981:
2095 DM
Tandberg TD20A
* mit Maxell UDXL

Es gibt 4 Ausführungen der TD-20A, 2 Modelle: 1. mit 9,5/19 cm/s, **2. mit 19/38 cm/s, (Bild Modell 1) Ferrit Hörkopf, Bias von außen einstellbar

Photo large - Foto groß

Tandberg TDA 20A for sale


Tandberg TR-2075

Tandberg TR-2075
ab Dezember 1974
Stereo Receiver FM/AM
Eingangsempfindlichkeit:
1,4 µV (DIN)
Trennschärfe:
80 dB
ZF Dämpfung:
95 dB
Spiegelfrequenz:
70 dB
Verstärker:
2 x 75 W (IHF)
Eingangsempfindlichkeit:
Phono 1: 2-10 mV
Phono 2: 4 mV
AUX + Tape:
150-600 mV (regelbar)
Signalrauschabstand:
Phono: 68 dB
AUX, Tape: 82 dB
Frequenzgang:
5-100.000 Hz
Abmessung: B x H x T
510 x 153 x 353 mm
Gewicht:
12,5 Kg

IC und 2 x 4 phasenlineare Keramikfilter im ZF Verstärker, Dual Gate Mosfet`s, 3 Lautsprecherpaare schaltbar, 2 Kopfhörer anschließbar, Multiplex Decoder in PLL Schaltung, getrennte Stromversorgung der Endstufen, Ringkerntrafo, Lautsprecher Schutzrelais, 2 x Phono, Phono 1 regelbar

TR-2075


Tandberg TR-2055

Tandberg TR-2055
Stereo Receiver FM
Eingangsempfindlichkeit:
0,8 µV
ZF Dämpfung:
100 dB
Spiegelfrequenz:
100 dB
Trennschärfe:
80 dB
Verstärker:
2 x 55 W (IHF)
Eingangsempfindlichkeit:
Phono 1: 2,2-10 mV
Phono 2: 3 mV
AUX + Tape 1 + 2:
150-600 mV (regelbar)
Klirrfaktor:
0,002 %
Fremdspannungsabstand:
AUX + Tape 1 + 2:
60 dB
Phono 1: 60 dB
Phono 2: 58 dB
Frequenzgang:
7-80.000 Hz -1,5 dB


Tandberg TR-2025

Tandberg TR-2025
Stereo Receiver FM
Eingangsempfindlichkeit:
0,8 µV
ZF Dämpfung:
100 dB
Spiegelfrequenz:
100 dB
Trennschärfe:
80 dB
Verstärker:
2 x 25 W (IHF)
Klirrfaktor:
0,05 %
Eingangsempfindlichkeit:
Phono 2,3 mV
AUX + Tape 1 + 2:
170 mV
Fremdspannungsabstand:
Phono 61 dB
AUX + Tape 1 + 2:
60 dB
Frequenzgang:
8-50.000 Hz -1,5 dB

Tandberg TR 2025 Multiband mit MW, LW und KW


Tandberg TR-1040

Tandberg TR-1040
Stereo Receiver
Eingangsempfindlichkeit:
1,4 µV (DIN)
Signalrauschabstand:
66 dB
Trennschärfe:
80 dB
Spiegelfrequenz:
70 dB
AM Unterdrückung:
50 dB
ZF Dämpfung:
95 dB
Verstärker:
Sinusleistung:
2 x 40 W (IHF)
Klirrfaktor:
0,2 %
Übertragungsbereich:
7-70.000 Hz
Eingangsempfindlichkeit:
Phono: 1,8 - 6 mV
Tape 1+2: 130-500 mV
Fremdspannungsabstand:
Phono: 56 dB
Tape 1+2: 57 dB
Tandberg TR 1040 P UKW mit 5 Stationstasten, 
Tandberg TR 1040 A mit UKW + MW, 4 fach Keramikfilter, PLL Decoder


Tandberg TR 1055
Tandberg TR-1055
Stereo Receiver
Sinusleistung:
2 x 75 W (IHF) 4Ω

Ausstattung identisch mit TR-1040 (1055 mit Mittelwelle). UKW Empfänger mit MOS FET, 4 Pol Keramikfilter, PLL Decoder, Komplementär Endstufe, Lautsprecherschutzschaltung.


Tandberg TR-2040
Stereo Receiver
Eingangsempfindlichkeit:
1,6 µV (DIN)
Signalrauschabstand:
Stereo: 74 dB (IHF)
Mono: 76 dB (IHF)
Trennschärfe:
80 dB
Spiegelfrequenz:
100 dB
AM Unterdrückung:
65 dB
ZF Dämpfung:
100 dB
Klirrfaktor:
0,3 %
Verstärker:
Sinusleistung:
2 x 40 W (IHF)
Klirrfaktor:
0,05 %
Übertragungsbereich:
8-50.000 Hz
Kanaltrennung:
60 dB
Eingangsempfindlichkeit:
Phono: 2,8 mV
Tape, AUX: 190 mV
Fremdspannungsabstand:
Phono: 60 dB
Tape, AUX: 61 dB

Die Ausstattung der Receiver 2030, 2045 und 2060 sind gleich. Sie unterscheiden sich nur in der Ausgangsleistung.

Tandberg TR-2030
Stereo Receiver UKW
Eingangsempfindlichkeit:
UKW (FM)
Mono: 0,8 µV
Stereo: 20 µV
Signalrauschabstand:
Mono: 76 dB
Stereo: 74 dB
Verstärker:
Sinusleistung:
2 x 42 W (DIN)
Geräuschspannungsabst.:
Phono: 77 dB
Tape, AUX: 82 dB
Eingangsempfindlichkeit:
Phono: 3,0 mV/47 kΩ
Tape, AUX:
210 mV/15 ~ 27 kΩ
Frequenzgang:
8 - 50.000 Hz (-1,5 dB)
Klirrfaktor:
0,09 %
Dämpfungsfaktor:
55 (8 Ω)
Abmessung: B x H x T
515 x 145 x 320 mm
 
Tandberg TR-2045
Stereo Receiver UKW
Sinusleistung:
2 x 75 W (DIN)
Tandberg TR-2060
Stereo Receiver UKW/MW
Sinusleistung:
2 x 90 W (DIN)

TR-2080

Tandberg TR-2080
Stereo Receiver FM/AM
Eingangsempfindlichkeit:
1,9 µV
Signalrauschabstand:
Mono: 76 dB
Stereo: 74 dB
Klirrfaktor:
Mono: 0,4 %
Stereo: 0,5 %
Trennschärfe:
80 dB
Verstärker:
Sinusleistung:
2 x 80 W (IHF)
Klirrfaktor:
0,03 %
Übertragungsbereich:
8-50.000 Hz
Dämpfungsfaktor:
> 55
Eingangsempfindlichkeit:
Phono 1: 2,2 ~ 10 mV
Phono 2: 3 mV
Phono 1+2: 47kΩ
Tape 1+2: 150 ~ 600 mV
Fremdspannungsabstand:
Phono: 86 dB
Tape 1+2: 94 dB
Abmessung: B x H x T
510 x 153 x 356 mm
Gewicht:
12,5 kg

TR 2080, Tandbergs "Bester". Empfehlung für Phono Freunde

 


Tandberg TR-200

Tandberg TR-200
Stereo Receiver 1975
UKW/MW
Eingangsempfindlichkeit:
UKW
2,5 µV Mono, 2 µV Stereo
Klirrfaktor Stereo:
0,8 % (DIN)
Trennschärfe:
48 dB
Spiegelfrequenz:
70 dB
Verstärker:
Übertragungsbereich:
20-40.000 Hz -1,5 dB
Klirrfaktor:
0,25 % (8 Ω)
Sinusleistung:
2 x 12 W (IHF)
2 x 20 W (DIN)
Dämpfungsfaktor:
30 (8 Ohm, 1 Khz)
Eingangsempfindlichkeit:
Phono 2,8 mV
Tape: 300 mV
Fremdspannung:
Phono 56 dB
Tape 57 dB
Abmessung: B x H x T
430 x 87 x 243 mm
Gewicht:
5 Kg

Stereodecoder ICs mit PLL, 5 einstellbare Stationstasten hinter der Frontklappe

Stationstasten TR-200


Tandberg TR-1000
Stereo Receiver 1972
UKW
Eingangsempfindlichkeit:
1 µV Mono
Klirrfaktor Stereo:
0,2 % (DIN)
Trennschärfe:
48 dB
Kanaltrennung:
35 dB
Verstärker:
Übertragungsbereich:
12-60.000 Hz -1,5 dB
Klirrfaktor:
0,25 % (8 Ω)
Sinusleistung:
2 x 35 W (IHF)
2 x 50 W (DIN)
Dämpfungsfaktor:
30 / 4 Ω, 60 / 8 Ω, 
Eingangsempfindlichkeit:
Phono MM:
1,8 ~ 6 mV
Tape 1+2:
130 ~ 500 mV
Fremdspannung:
Phono 56 dB
Tape 57 dB
Abmessung: B x H x T
430 x 120 x 305 mm
Gewicht:
8,8 Kg

Tandberg TR-1010: zusätzlich Mittelwelle


Tandberg 3441 X

Tandberg 3441X
1973
4 Spur
4,75, 9,5, 19 cm/s
Gleichlaufschwankung:
19 cm/s: 0,1 %
9,5 cm/s: 0,18 %
4,75 cm/s: 0,35 %
Frequenzgang:
19 cm/s: 30-25.000 Hz
9,5 cm/s: 30-20.000 Hz
4,75 cm/s: 30-11.000 Hz
Signalrauschabstand:
64 dB (max.)
Klirrfaktor:
0,5 %, 0,3 % (1V)

Eingebauter Verstärker, 2 x 15W Sinus, Phonovorverstärker und 2 Lautsprecher eingebaut.


Tandberg TCD-330
Tandberg TCD 330
4,75, cm/s
Gleichlaufschwankung:
0,2 %
Frequenzgang:
20-20.000 Hz
Signalrauschabstand:
65 dB (max.)
Eingangsempfindlichkeit:
40 mV ~ 5 V, 220 kΩ
Fremdspannungsabstand:
55 dB
Klirrfaktor:
0,3 %

Tandberg TCD 310
1973
4,75, cm/s
Gleichlaufschwankung:
0,2 %
Frequenzgang:
30-16.000 Hz
Signalrauschabstand:
65 dB (max.)
Eingangsempfindlichkeit:
40 mV ~ 5 V, 220 kΩ
Fremdspannungsabstand:
55 dB
Klirrfaktor:
0,5 %

Tandberg TCD 3004
4,75, cm/s
Gleichlaufschwankung:
0,06 %
Frequenzgang:
19 - 21.000 Hz ± 3 dB
Signalrauschabstand:
70 dB (max.)
Eingangsempfindlichkeit:
80 mV ~ 8 V, 200 kΩ
Fremdspannungsabstand:
59 dB
Klirrfaktor:
0,5 %
Abmessung: B x H x T
435 x 229 x 149 mm
Gewicht:
10,3 Kg

Tandberg Huldra 8
1965 - 1968
Stereo Receiver
Keine Lautsprecher
eingebaut
Preis 1965:
1258,- DM

Der Studio Monitor war Tandbergs bester Lautsprecher. Ein weiterer Topp Lautsprecher war der mehr verkaufte und bekanntere, Tandberg TL-5020

Tandberg Studio Monitor
Impedanz: 8 Ω
3 Weg / 4 Systeme
Netto Volumen: 80 L
Frequenzgang (DIN): 
25 ~ 20.000 Hz
Belastbarkeit: 100 W (Sinus)
Abmessung: B x H x T:
470 x 760 x 345 mm

Tandberg TL-5020
Impedanz: 8 Ω
3 Weg / 4 Systeme
Netto Volumen: 50 L
Resonanzfrequenz: 50 Hz
Frequenzgang (DIN): 
35 ~ 20.000 Hz
Belastbarkeit: 60 W (Sinus)
Abmessung: B x H x T:
375 x 650 x 280 mm

Tandberg Modell 12
Zur Ausstattung gehören: eingebauter Vollverstärker, Leistung 2 x 10 Watt, mit Anschlussmöglichkeit für Tuner und Plattenspieler. Für den Tuner steht ein UKW Multiplex Filter zur Verfügung. 2 Spur, 3 Geschwindigkeiten eingebaute Lautsprecher mit der Möglichkeit ein Paar externe Lautsprecher anzuschließen. Sogar ein Mittenkanalausgang (Center) ist vorhanden. Klangregelung, Bass und Höhen. Lautstärkeregler. Aufnahme auf einer Spur bei gleichzeitiger Wiedergabe auf der anderen Spur. Bandzählwerk und magisches Auge.
4,75, 9,5, 19 cm/s
Gleichlaufschwankung:
19 cm/s: 0,15 %
9,5 cm/s: 0,2 %
4,75 cm/s: 0,3 %
Frequenzgang:
19 cm/s: 40-20.000 Hz
9,5 cm/s: 60-10.000 Hz
4,75 cm/s: 80-5.000 Hz
Klirrfaktor:
0,5 %
Abmessung: B x H x T
390 x 300 x 170 mm
Gewicht:
10,4 Kg

Tandberg

Serie 3000

Tandberg Serie 3000

Tandberg 1960

Tandberg 3341X
Tandberg 3341X


IHF = Ausgangsleistung, Sinus bei 8 Ohm (20 - 20.000 Hz)

DIN = Ausgangsleistung, Sinus bei 4 Ohm (1 Khz)

(Geräuschspannungsabstand A bewertet)

Zeichen : < = kleiner als , > größer als

Tandberg Receiver, Receiver, Tandberg TD-20A, Tandberg TR-1040, Tandberg TR-2025, Tandberg 2025 Multiband, Tandberg TR-2075, Tandberg TR-2080, Tandberg TR-200, Tandberg TR-2055, Tandberg 3341X, Tandberg 3441X

Vintage audio classics buys & sells, here

HiFi Klassiker kaufen + verkaufen

audio classics buys & sells, here

Tandberg, Tandberg HiFi, Tandberg audio classics
Tandberg HiFi Klassiker
tandberg
Tandberg Klassiker
tandbergTandberg

Tandberg TR 2075

Tandberg 1975

Tandberg Huldra 9

Tandberg, Tandberg HiFi, Tandberg audio classics