Sansui - Sansui Historie Sansui HPR-100, SM-88, AU-70, AU-111, AU-777, QS-100, AU-9500, AU-607, AU-X1, AU-D607X

Sansui HiFi Geräte die Geschichte schrieben


sansui hifi, sansui classics

sansui hifi, sansui classics
sansui hifi, sansui classics
Startseite
HiFi Klassik
Luxman
Luxman Tuner
Röhrenverstärker
Luxman R-800S
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Klassik
Marantz
Verstärker
Endstufen
Vorverstärker
Tuner
Receiver
Marantz 4400
Marantz 2270
Marantz Model 16
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Klassik
Pioneer
Pioneer Klassiker
Pioneer A Serie
Pioneer SA 9100
Pioneer SA 8800
Pioneer SA 9800
Pioneer HPM 100
Pioneer RT-909
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Klassik
Sansui
Übersicht
Sansui Quadro
Sansui BA
Sansui AU
Sansui AU - 2
Sansui Receiver
Sansui 9090
Sansui AU 11000
Sansui AU 9900 A
Sansui AU 7700
Sansui 8080
Sansui G-8000
Sansui 881
Sansui BA 3000
Sansui 1000 A
Sansui AU 20000
Sansui RA 500
Sansui RA 700
Sansui Preise
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Klassik
The Fisher
The Fisher 450T
HiFi Classics, HiFi Klassiker
H.H. SCOTT
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Mitsubishi, Diatone
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Kirksaeter
Compact 70S
RTX 2000
HiFi Classics, HiFi Klassiker
NAD
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Plattenspieler
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Laufwerke
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Plattenspieler oder CD Player
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Tonarme
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Klassik
C.E.C.
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Lautsprecher
Lautsprecher 2
MFB, Motional Feed Back
HiFi Klassik
Toshiba
Toshiba - Aurex
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Hitachi, Lo-D
Hitachi, Lo-D
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Technics, National
Technics - National
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Rotel
Rotel 2000
HiFi Classics, HiFi Klassiker
QED HiFi
QED Hifi made in England
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Quad
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Micro-Seiki
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Kenwood HiFi
HiFi Classics, HiFi Klassiker
JVC, Victor
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Nakamichi
Nakamichi - HiFi
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Sony Klassiker
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Sanyo HiFi, OTTO
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Tandberg
HiFi Classics, HiFi Klassiker
TEAC X-
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Mark-Levinson
Mark-Levinson
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Quadrophonie
HiFi Classics, HiFi Klassiker
McIntosh
McIntosh
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Russco
Russco Turntable
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Hersteller
Neupreise
Neupreis Receiver
Neupreis Tuner
HiFi Sammler
DIN + IHF Norm
FAQ + Fragen
Hifi Begriffe, was ist eigentlich ...
Hifi Geschichten
Telefunken
YAMAHA CR 2020
YAMAHA CR 1000
YAMAHA PC5002M
YAMAHA FX-3
High End
Preisentwicklung
Sonab
HiFi Classics, HiFi Klassiker

Klassiker kaufen

Link us - Ihr Link
Thorens TD105
SHURE Tonabnehmer
Heathkit, USA
OSAWA Tonabnehmer
LEAK
HiFi Klassiker LEAK
CORAL
CORAL Classic Speaker
HiFi Klassik Sammler
FANE
FANE Classic Speaker
HiFi Klassik
Grundig Tube
HiFi Klassik
Visaton TL
Visaton TL
HiFi Klassik Sammler
Pöhler

Pöhler Sound

HiFi Klassik Sammler
DUAL

Dual

HiFi Klassik
Klein & Hummel

HiFi Klassik
SABA
HiFi Klassik
Bang & Olufsen

Burmester
HiFi Klassik Sammler
Paragon
HiFi Klassik
AGI
HiFi Klassik
Sherwood
HiFi Klassik
Accuphase
HiFi Klassik
Harman Kardon
HiFi Klassik
Futterman
HiFi Klassik
Fairchild
Aiwa
ROGERS
Aiwa
Aiwa Serie 22
Setton
SETTON
Concept
CONCEPT
HiFi Classics, HiFi Klassiker

Sitemap

HiFi Classics, HiFi Klassiker

Besucher

HiFi Classics, HiFi Klassiker

HiFi Studio

HiFi Classics, HiFi Klassiker

AV Receiver

sansui history, sansui hifi

HiFi Klassiker Sansui

sansui hifi, sansui classics

Das ist DIE Seite für den Freund von klassischen HiFi Geräten.

audio classics Sansui

sansui hifi, sansui classics

Sansui Quadro I Sansui BA I Sansui AU I Sansui Receiver

Sansui - HiFi Klassiker - Audio classics - HiFi Legenden - HiFi Oldies

Sansui - Sansui Hifi

Die Firma "Sansui Electric Co" gibt es seit dem Jahr 1947. Der Grundstein wurde bereits im Dezember 1944 von Kuniyasu Motoki, damals Verkäufer von elektronischen Radioartikeln, gelegt. Motoki war mit der Qualität der Produkte die er verkaufte nicht zufrieden und begann selbst elektronische Bauteile in Tokio herzustellen. Das erste Produkt war ein Netztransformator der P-422H. Als Komponente für Übertragungsanlagen musste dieser Trafo höchst anspruchsvollen Leistungsnormen gerecht werden. Die Trafos waren wesentlich teurer als alles was damals zu finden war. Allerdings auf Grund der hohen Qualität ließen sich diese Preise durchsetzen. Schließlich stellten die ersten Produkte Sansuis Renommee her und das Geschäft bumte. 1947 gründete Kikuchi die Firma Sansui Electric Co. Das Gründungskapital von Sansui betrug mittlerweile 180.000 Yen. Mit 10 Angestellten produzierte Sansui hochleistungs Input Output Transformatoren, Spulen und mehr als 10 weitere verschiedene Produktserien. Bereits 1952 stellte Sansui mit 52 Angestellten Spannungsstabilisatoren sowie über 40 verschiedene Modelle von Transformatoren her. 1954 produzierte Sansui Vorverstärker, Bauteile für Verstärker, Verstärker Bausätze, Spannungsstabilisatoren sowie fertige Verstärker. Gemäß des Anspruchs die höchst mögliche Qualität der Musikwiedergabe zu erreichen wurden die Vorgaben angehoben. Sansui zählte in diesem Jahr bereits 100 Angestellte. Ab 1956 begann Sansui eigene Röhrenreceiver zu produzieren. 1958 führte Sansui den ersten Röhrenvorverstärker den SP-220 und den Stereoverstärker Q-3535 ein. Zu dieser Zeit fing Sansui an die Geräte auch nach Übersee zu exportieren. Kikuchi's Ziel war es Hifiprodukte herzustellen die besser waren als die der damaligen Konkurrenten Fisher und Scott. Der erste Stereoverstärker SM-88 und der erste Stereoreceiver SM-20 wurden 1959 mit 597 Angestellten produziert. Für die steigende Nachfrage nach Transformatoren errichtete Sansui eine neue Produktionsstätte in Saitama. 1961 erfolgte der Gang an die Tokyoter Börse und der Name "Sansui" wurde in den Vereinigten Staaten als Markenname registriert. Sansui zählte in diesem Jahr 885 Angestellte und das Firmenkapital betrug 150,000,000 Yen. Bis 1963 hatte Sansui mehr als 40 verschiedene Modelle von Röhrenverstärkern und Receivern eingeführt. 1963 führte Sansui den Sansui 500 und den Röhrenreceiver Sansui 1000 für den Export ein, gefolgt vom Sansui 500A und 1964 Sansui 1000A (SAX-1000). Diese Receiver haben geholfen Sansui's Finanzgrundlage und Renommee nachhaltig zu sichern. Speziell die Produktion des Receiver Sansui 1000A wurde für den Export bis 1970 fortgesetzt, mit mehr als 10 bekannten Überarbeitungen. Zusätzlich zur SAX Receiver Serie wurden der integrierte Röhrenverstärker AU-70 und der Stereo UKW/MW Tuner TU-70 ab Mitte 1964 produziert. Sansui's röhrentechnologisches Meisterstück, der integrierte Röhrenverstärker AU-111 wurde 1965 eingeführt und der Sansui AU-111 galt bald als einer der besten Röhrenverstärker die jemals in Japan gefertigt wurden. Sansui produzierte den AU-111 bis in die frühen 1970er Jahre. Sansui führte den Triodenverstärker Sansui SAX-300 1965 ein. 1965 war auch das Jahr in dem Sansui begann den ersten Transistorempfänger TR-707A zu exportieren und Sansui wurde Exklusivvertreiber für JBL in Japan. Wegen des Erfolgs des SAX-300 produzierte Sansui 1966 einen Nachfolger, die verbesserte Version, den Verstärker SAX-600. Die konstruktiven Merkmale des SX-300 und SX-600 finden sich auch im Triodenverstärker Sansui BA-202 wieder der ebenfalls 1966 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Die ersten eigenen Lautsprechersysteme von Sansui, SP-100 und SP-200 wurden 1966 eingeführt und Sansui gründete die Niederlassung Sansui Electronics Corp. in New York City. Der letzte Röhrenvorverstärker CA-303 und der Endverstärker BA-303 kamen ab 1967. Diese Röhrenverstärker, weniger bekannt als Maßstäbe, waren sehr ehrgeizige Produkte und hatten äußerst bedeutende Einflüsse in Richtung zu neueren Entwürfen in Sachen Röhrenverstärker. 1967 war auch das Jahr des ersten Silikon Transistor Verstärkers Sansui AU-777. Der AU-777 wurde sofort ein Verkaufsschlager und ebenfalls ein Verkaufsschlager wurde der erste Plattenspieler Sansui SR-4040. 1968 stellte Sansui die Transformatorenproduktion für andere Firmen ein. Dieses war der erste Schritt vom Teilelieferant zum reinen Fertigprodukthersteller. 1969 betrug das Firmenkapital bereits 1.200.000.000 Yen und im Jahr 1970 wurde Sansui an den Börsen in Tokyo und Osaka als Gesellschaft mit 1700 Angestellten eingetragen. Sansui gründete die erste Niederlassung in Europa "Sansui Audio Europe" in Belgien und stellte den "top of the line" Verstärker Sansui AU-999 und den ersten 4 Kanal Synthesizer QS-1 vor. (Die Firma Sansui war maßgeblich an der Entwicklung der Quadrophonie beteiligt) In diesem Jahr führte Sansui auch den ersten reinen integrierten Verstärker den AU-666 ein der den Anfang der modernen Transistorverstärker markierte. Während der ersten 25 Jahre der Sansui Geschichte die als Sansui's Röhrentechnologie Ära galt, basierte der Erfolg Sansui's in erster Linie auf der Röhrentechnologie und den überlegenen Transformatoren. Sansui Produkte wurden nicht nur für den Hifibereich sondern auch für medizinische Instrumente verwendet. Mitte der 1960er Jahre hatte Sansui in der Röhrentechnologie den Höhepunkt erreicht indem einige sehr eindrucksvolle Röhrenverstärker hergestellt wurden. Es ist unmöglich genau herauszufinden wie viele mit Röhren in Verbindung stehende Produkte Sansui überhaupt produzierte. Die weltweit fortschreitende schnelle Entwicklung hin in Richtung zu neuen Technologien zwang Sansui in der Transistortechnik am Ball zu bleiben. Infolgedessen war Sansui einer der Ersten unter den Hifi Herstellern der die Transistortechnik im Hifi Stereobereich vorantrieb. Fortan war die Entwicklung von HiFi Komponenten, der Bereich in dem Sansui durch die Herstellung hochwertigster HiFi Geräte bald an die Spitze stieg, das Ziel. Quadrophonie bei Sansui: (1971 - 1974) Sansui war der Hifi Hersteller der die meisten Quadro Geräte produzierte. Nicht nur an Stückzahl sondern auch an unterschiedlichen Modellen. Quadrophonie gab es bei Sansui ab Anfang der 70er Jahre. Die letzten Geräte (Receiver) wurden bis 1974/75 hergestellt und bis 1978 abverkauft. (Siehe auch Quadrophonie) 1987 ändert Sansui das Firmenlogo. Der erste Verstärker einer neuen Generation der Baureihe 07 mit dem neuen Logo war der Sansui AU-Alpha907i, die achte Generation der Baureihe 07. Die internationale Version dieser Serie waren AU-X701 und AU-X901. Leider machte Sansui, wie viele andere Hersteller Ende der 80ger Jahre, den Fehler sich auf die Produktion von Konsumer HiFi zu verlegen. Die einst klassische Linie wurde aufgegeben. Aus heutiger Sicht ein großer Fehler. Unvergessen die BA Endstufen (BA-5000 und BA-3000) Details BA-3000, sowie die CA Serie, CA-3000, sowie alle Quadrogeräte. Die Verstärker sind genau so wie damals auch heute noch absolute Spitzenklasse. Geräte welche heute bei einem Verkauf den damaligen Neupreis noch weit übertreffen oder erreichen. (z.B die Endstufe BA-5000) Die Technik der damaligen Sansui HiFi Geräte? Unanfällig und robust, quasi eine sehr gute Wertanlage! Ähnlich wie bei Marantz gilt hier: Geräte vom Anfang bis ca. 1975 erzielen die höchsten Preise und sind sehr gesucht. Das gilt ebenfalls für die Verstärker Serie Sansui ALPHA aus den 90er Jahren: Alpha 607, Alpha 707, Alpha 907. Nach einem Wechsel der Produktionsstätte im April 2000 und einer kurzen weiteren Produktion der Alpha Series und einer Neuauflage der alten Röhrengeräte wurde die Firma 2001 geschlossen.

In den 1980er Jahren gab es noch unzählige Top Verstärker von Sansui. Eine komplette Übersicht ist kaum möglich da sich die Modelle was das Erscheinungsdatum angeht quasi "die Klinke in die Hand" gaben. Eine ungefähre Übersicht hier www.sansui.us

(© hifi-studio.de - 2007 ~ 09)

Die Buchstaben "HPR", "PR" (bis 1957) bezeichnen Vorverstärker und "HF" Endstufen. Diese Verstärker wurden in drei verschiedenen Variationen verkauft: als Semi professioneller Bausatz, als kompletter Bausatz und als fertiges Gerät.

sansui hifi, sansui classics

Derzeit vorhandene Sansui Einzelseiten:

sansui hifi, sansui classics

  • 1954 Einführung des ersten Sansui Röhrenverstärker Bausatz HPR-100 mit Tuner
  • 1959 Einführung des ersten Sansui Röhren Vollverstärkers Sansui SM-88
  • 1963 SANSUI BA 202 Röhrenverstärker
  • 1964 Einführung des Vollverstärkers Sansui AU 70
  • 1965 Schwarze Schönheit: Vollverstärker Sansui AU-111
  • 1967 Vollverstärker Sansui AU-777 mit Silikontransistoren
  • 1971 Einführung der QS Methode für 4 Kanal Quadrophonie Verstärker (QS-100)
  • 1972 Vintage, Sansui AU-9500 von Hi-Fi Anhängern außerordentlich gelobt
  • 1976 Einführung erste Generation der 07 Reihen, Sansui AU-607
  • 1979 Sansui AU-X1, Sansui AU-D907
  • 1984 Sansui AU-D607X
  • Sansui listing - Overview sansui classics on this site
Sansui gleich nach der Gründung

Das erste Sansui Firmengebäude

nach der Gründung 1947


sansui PR 330

Sansui AU 70

Sansui AU-70
Vollverstärker
Ausgangsleistung:
2 x 25W
Frequenzgang:
10-80,000 Hz
Harmonische Verzerrung:
0.15%

Der populäre AU 70 Röhrenverstärker von Sansui, der kleine Bruder des AU-111.

S. Heidermann


Sansui AU 9500

Sansui AU-9500

Beschreibung auf den nächsten Sansui Seiten.


AU 111

Sansui AU-777

Sansui AU-777

Der erste Verstärker mit Silikontransistoren von Sansui. Dieses Produkt beendete zwanzig Jahre Röhren Tradition. Leider. Mitte der 80ger Jahre wuchs die Nachfrage nach Röhrenverstärkern. Sie waren begehrt bei HiFi Freunden die einen "weichen" Klang bevorzugten. Sansui konnte nicht mehr an die alte Tradition anknüpfen.

Technische Daten

 

Sansui AU-999


Sansui BA-90

Sansui AU-X1

Sansui AU-X1

1979


Weitere Sansui Modelle 1949 ~ 1980:

1949
A102
1954
HPR-100
HF-2A3S
1955
PR-330K
HF-R5K
HF-L6K
HF-V6K
1956
PM-V600
PM-R500
HF-L60
HF-R50
1957
Q-50 - 50W
FM-7
1958
Q-101 - 100W
Q-55 - 50W
Q-3535 – 2 x 35W
SP-220
1959
SM-88 - 2 x 44W
SM-20 - 2 x 10W
1960
SM-34 - 2 x 17W
SM-26 - 2 x 15W
SM-12 - 2 x 6W
1961
SM-32 - 2 x 16W
SM-21 - 2 x 10W
SM-80 - 2 x 40W
1964
AU-70 - 2 x 25W
TU-70
1000 A - 2 x 18W
1965
AU-111 - 2 x 40W
1966
500A - 2 x 12W
SAX-300 - 2 x 30W
1967
AU-777 - 2 x 30W
BA-303 - 2 x 27W
BA-202 - 2 x 11W
CA-303
CA-202
SAX-100 - 2 x 10W
SAX-200 - 2 x 20W
1968
2000 - 2 x 30W
3000 A
350 - 2 x 20W
800 - 2 x 20W
TU-777
BA-60
BA-90 - 2 x 28W
BA-100
1969
5000 - 2 x 52W
AU-555
AU-888
BA-150
AU-777 D - 2 x 30W
1970
2000A - 2 x 35W
4000 - 2 x 45W
5000A - 2 x 55W
AU-222
AU-666
AU-999 - 2 x 50W
TU-555
TU-666
TU-777
TU-999
CA-606
1971
350 A - 2 x 20W
QS-100 - Quadro
QS-500 - Quadro
QS-1 - Pseudo Quadro
AU-555 A
BA-100
CA-100
1972
DCA-1100
QR-500 - Quadro
QA-7000 - Quadro
QR-1500 - Quadro
QRX-3000 - Quadro
AU-9500
AU-8500
AU-7500
AU-6500
TU-9500
SR-4050C
SR-2050C
FR-1050C
FR-3060
QD-5500S
SD-5050S
SD-3030
SD-7000
SD-5000
1973
Six
Seven
Eight
200 - 2 x 5W
400 - 2 x 20W
500 - 2 x 23W
600 - 2 x 25W
210 - 2 x 10W
220 - 2 x 15W
5000 X - 2 x 55W
2000 X - 2 x 38W
1500
5500
QR-4500 - Quadro
QR-5500 - Quadro
QR-6500 - Quadro
QRX-3500 - Quadro
QRX-5500 - Quadro
QRX-6500 - Quadro
QRX-7500 - Quadro
AU-101
AU-111
AU-505 - 2 x 25W
BA-5000 - 2 x 300W
BA-3000 - 2 x 110W
BA-60
CA-5000
CA-3000
CA-303
CA-202
TU-505
1974
QRX-6001
QRX-7001
QRX-8001
QRX-9001
AU-317
AU-2200
AU-3300
AU-4400
AU-5500
AU-6600
AU-7700
AU-7500
AU-9500
TU-9500
TU-5500
TU-7500
TU-7700
1975
221 - 2 x 8W
331 - 2 x 10W
441 - 2 x 12W
551 - 2 x 18W
661 - 2 x 20W
771 - 2 x 32W
881 - 2 x 40W
QRX-5001 - Quadro
B-50
AU-3900
AU-4900
AU-5900
AU-6900
AU-7900
AU-9900
AU-11000
AU-20000
CA-2000
CA-1000
BA-2000
BA-1000
1976
9090 - 2 x 110W
8080 - 2 x 90W
7070 - 2 x 70W
AU-11000 A
AU-20000
AU-10000
AU-2900
AU-3900
AU-4900
AU-5900
AU-6900
AU-7900
AU-8900
AU-9900 - 2 x 80W
AU-607
AU-707
1977
9090 DB - 2 x 110W
8080 DB - 2 x 90W
7070 DB - 2 x 70W
6060 - 2 x 55W
5050 - 2 x 45W
3030 - 2 x 35W
2020 - 2 x 25W
1010 - 2 x 15W
AU-919 - 2 x 100W
AU-717 - 2 x 80w
AU-517 - 2 x 60W
AU-2200
AU-3300
AU-4400
AU-6600
AU-7700
AU-8800
TU-517
TU-717
TU-919
TU-3900
TU-4400
TU-5900
TU-7900
TU-9900
1978
G-2000 - 2 x 18W
G-3000 - 2 x 26W
G-5000 - 2 x 45W
G-6000 - 2 x 65W
G-7000 - 2 x 85W
G-8000 - 2 x 120W
G-9000 - 2 x 160W
G-22000 - 2 x 220W
G-33000 - 2 x 330W
AU-4900
AU-9900 A - 2 x 80W
AU-117 
AU-217
AU-317
AU-417
AU-617
AU-819
TU-217
TU-317
TU-919
1979
G-4500
G-7500 
AU-519 
AU-719
AU-X1
TU-X1
1980
G-4700
G-5700
G-6700
G-7700
G-8700 
G-9700 
AU-D607
AU-D707
AU-D807
AU-D907 - 2 x 100W 
CA-F1
BA-F1
   
Sansui Röhrenverstärker

Ein Phänomen: im Vergleich zur Konkurrenz stiegen Käufe und Verkäufe von Sansui Klassikern in den letzten 2 Jahren stärker an. Auch die gezahlten Preise waren höher als die für Geräte der Konkurrenz. Teils erreichten sie den damaligen Neupreis, siehe Seite SANSUI Preise.

Käufe und Verkäufe Sansui Klassiker

(IHF = Ausgangsleistung, Sinus bei 8 Ohm 20 - 20.000 Hz)

(Sinusausgangsleistung DIN, 8 Ohm, bei 1000 Hz, 1 % Klirrfaktor)

(Geräuschspannungsabstand A bewertet)

Zeichen : < = kleiner als , > größer als

Sansui - HiFi Klassiker - Audio classics - HiFi Legenden - HiFi Oldies

Sansui HiFi Klassiker - Sansui Audio classics - Sansui HiFi Legenden - HiFi Oldies
Besser hören! Hifi Klassiker

sansui history, Sansui Historie, Ampli intégré Sansui, Classiques Sansui, sansui hifi, sansui tube amplifier, poweramp, tube, tuner and preamp technical information, HiFi Klassiker Sansui, sansui AU-70, sansui AU-111, sansui AU-777, sansui QS-10, sansui AU-9500, sansui HPR-100, vintage sansui audio, Röhrenverstärker

Vintage audio classics buys here

Sansui HiFi Klassiker kaufen - von Privat

audio classics buy here

Sansui

sansui hifi, sansui classics

HiFi Klassiker Sansui

HiFi Klassiker Sansui
HiFi Klassiker Sansuisansui hifi, sansui classics

SANSUI kaufen SANSUI verkaufen

sansui programm

sansui programm

sansui ba3000

Sansui AU 111

Sansui AU 111

sansui classic stereo audio

Sansui - Audio classics - HiFi Legenden - HiFi Oldies