Mini HiFi Anlage System 10 Aurex System 10

Aurex System 10

Mini Hifianlage

Aurex System
Aurex
HiFi Klassiker - Audio classics - HiFi Legenden - HiFi Oldies
Startseite
HiFi Klassik
Luxman
Luxman Tuner
Röhrenverstärker
Luxman R-800S
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Klassik
Marantz
Verstärker
Endstufen
Vorverstärker
Tuner
Receiver
Marantz 4400
Marantz 2270
Marantz Model 16
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Klassik
Pioneer
Pioneer Klassiker
Pioneer A Serie
Pioneer SA 9100
Pioneer SA 8800
Pioneer SA 9800
Pioneer HPM 100
Pioneer RT-909
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Klassik
Sansui
Übersicht
Sansui Quadro
Sansui BA
Sansui AU
Sansui AU - 2
Sansui Receiver
Sansui 9090
Sansui AU 11000
Sansui AU 9900 A
Sansui AU 7700
Sansui 8080
Sansui G-8000
Sansui 881
Sansui BA 3000
Sansui 1000 A
Sansui AU 20000
Sansui RA 500
Sansui RA 700
Sansui Preise
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Klassik
The Fisher
The Fisher 450T
HiFi Classics, HiFi Klassiker
H.H. SCOTT
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Mitsubishi, Diatone
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Kirksaeter
Compact 70S
RTX 2000
HiFi Classics, HiFi Klassiker
NAD
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Plattenspieler
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Laufwerke
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Plattenspieler oder CD Player
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Tonarme
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Klassik
C.E.C.
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Lautsprecher
Lautsprecher 2
MFB, Motional Feed Back
HiFi Klassik
Toshiba
Toshiba - Aurex
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Hitachi, Lo-D
Hitachi, Lo-D
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Technics, National
Technics - National
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Rotel
Rotel 2000
HiFi Classics, HiFi Klassiker
QED HiFi
QED Hifi made in England
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Quad
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Micro-Seiki
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Kenwood HiFi
HiFi Classics, HiFi Klassiker
JVC, Victor
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Nakamichi
Nakamichi - HiFi
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Sony Klassiker
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Sanyo HiFi, OTTO
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Tandberg
HiFi Classics, HiFi Klassiker
TEAC X-
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Mark-Levinson
Mark-Levinson
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Quadrophonie
HiFi Classics, HiFi Klassiker
McIntosh
McIntosh
HiFi Classics, HiFi Klassiker
Russco
Russco Turntable
HiFi Classics, HiFi Klassiker
HiFi Hersteller
Neupreise
Neupreis Receiver
Neupreis Tuner
HiFi Sammler
DIN + IHF Norm
FAQ + Fragen
Hifi Begriffe, was ist eigentlich ...
Hifi Geschichten
Telefunken
YAMAHA CR 2020
YAMAHA CR 1000
YAMAHA PC5002M
YAMAHA FX-3
High End
Preisentwicklung
Sonab
HiFi Classics, HiFi Klassiker

Klassiker kaufen

Link us - Ihr Link
Thorens TD105
SHURE Tonabnehmer
Heathkit, USA
OSAWA Tonabnehmer
LEAK
HiFi Klassiker LEAK
CORAL
CORAL Classic Speaker
HiFi Klassik Sammler
FANE
FANE Classic Speaker
HiFi Klassik
Grundig Tube
HiFi Klassik
Visaton TL
Visaton TL
HiFi Klassik Sammler
Pöhler

Pöhler Sound

HiFi Klassik Sammler
DUAL

Dual

HiFi Klassik
Klein & Hummel

HiFi Klassik
SABA
HiFi Klassik
Bang & Olufsen

Burmester
HiFi Klassik Sammler
Paragon
HiFi Klassik
AGI
HiFi Klassik
Sherwood
HiFi Klassik
Accuphase
HiFi Klassik
Harman Kardon
HiFi Klassik
Futterman
HiFi Klassik
Fairchild
Aiwa
ROGERS
Aiwa
Aiwa Serie 22
Setton
SETTON
Concept
CONCEPT
HiFi Classics, HiFi Klassiker

Sitemap

HiFi Classics, HiFi Klassiker

Besucher

HiFi Classics, HiFi Klassiker

HiFi Studio

HiFi Classics, HiFi Klassiker

AV Receiver

 

Barebone PC

audio classics

Das ist DIE Seite für den Freund von klassischen HiFi Geräten.

Aurex SB-A10, Aurex ST-T10, Aurex PC-D10 - Mini HiFi Anlage

Das System 10 war ab 1980 die "kleinste" der drei Aurex Hifi Mini Anlagen. Sie besteht aus dem Verstärker Aurex SB-A10, dem Tuner Aurex ST-T10 und dem Kassettendeck Aurex PC-D10. Was die technischen Daten und die Qualität anbelangt steht das System 10 seinen beiden Brüdern in nichts nach. Man beachte nur mal die technischen Daten (unten) welche sogenannten "großen Anlagen" seinerzeit und heute in vielen Fällen überlegen sind. Der Verstärker A10 z.B.: Herzstück ist der extrem großer Ringkern Trafo, 100 mm (!) Durchmesser. Bei einer Breite des A10 von 257 mm nimmt er den meisten Platz ein. Topp Phono Sektion und ausgesuchte Bauteile machen unter anderem seine Qualität aus. Die heute angebotenen "Minianlagen" sind meist aus Kunststoffen gefertigt und werden nur bezüglich der vergleichbaren Größe als "Minianlagen" bezeichnet. Die Angaben zur Sinusleistung werden abenteuerlich in ***PMPO angegeben (siehe ganz unten). Diese sogenannten "Minianlagen" sind im Grunde eigentlich nur Schrott. Die Gehäuse des System 10 wurden wie beim System 12 und System 15 aus 5 mm dickem Aluminium gefertigt. Die Verarbeitung ist bis ins Detail absolut hochwertig. Es wurden nur selektierte Schalter und Potis verwendet, Knackgeräusche durch Oxydation sind nahezu ausgeschlossen. Der damalige Kaufpreis des kompletten System 10 lag immerhin bei 2.348,- DM! Diese Minianlage war und ist bei Frauen (wegen den geringen Abmessungen) sehr beliebt und Hifi Freunden nur wärmstens zu empfehlen. Wer zu Hause eine hochwertige Hifi Anlage haben möchte aber auf große und auffällige Geräte verzichten will ist mit dieser Minianlage bestens bedient. Allerdings ist es schwierig sie heute komplett erwerben zu können.

Aurex System 10

Der Tuner ST-T10 ist, was seine technischen Daten angeht, z.B. mit dem Tuner Luxman T-88V (1200,- DM) vergleichbar. Tuner ST-T10: UKW/MW
PLL Decoder
FET Eingangsstufe
Präzisions Drehkondensator
Testtongenerator

Toshiba ST-T10 - Aurex ST-T10

Toshiba ST-T10 - Aurex ST-T10

Toshiba ST-T10 - Aurex ST-T10

Technische Daten Aurex System 10

Toshiba System 10 - Aurex System 10
ab 1978 (in Japan)
ab Anfang 1980 in Europa

Toshiba SB-A10 (In Japan Aurex SB-A15)
Stereo Vollverstärker
Sinusleistung: 2 x 20 W 8Ω (IHF 20 ~ 20.000 Hz)
Sinusleistung: 2 x 24 W 4Ω (DIN 1 kHz)
Dämpfungsfaktor: 50 (8Ω 20 ~ 20.000 Hz)
Klirrfaktor (Vollast): 0,1% (8Ω)
Klirrfaktor (1 W): 0,08 % (8Ω)
Frequenzgang: 20-50.000 Hz ± 1 dB
Eingangsempfindlichkeit: Phono 2,5 mV/47 kΩ (180 mV max.)
Eingangsempfindlichkeit: AUX, Tape, Tuner: 150 mV/47 kΩ
Eingangsempfindlichkeit: Micro 2 mV/47 kΩ
Phono RIAA ± 0,5 dB (20-20.000 Hz)
Fremdspannungsabstand: Phono 75 dB
Fremdspannungsabstand: AUX 90 dB
Leistungsaufnahme: 180W (Vollast)
B x H x T: 257 x 54 x 208 mm
Gewicht: 3,2 Kg

Toshiba ST-T10 (In Japan Aurex ST-T15)
Tuner UKW/MW
Eingansempfindlichkeit: 0,95 µV (75 Ω )
Klirrfaktor: 0,25 % Stereo
Klirrfaktor: 0,15 % Mono
Kanaltrennung: 45 dB
Spiegelfrequenzdämpfung: 50 dB
Gleichwellenselektion: 1,0 dB
AM Unterdrückung: 50 dB
ZF Dämpfung: 80 dB
Fremdspannungsabstand: 72 dB (Stereo), 75 dB (Mono)
Trennschärfe: 65 dB (± 300 kHz)
Ausgangsspannung: 380 mV/47 kΩ
Antenne: 75 Ω 300 Ω
Leistungsaufnahme: 7 Watt (max.)
B x H x T: 257 x 54 x 238 mm
Gewicht: 2,1 Kg

Kassettendeck: Aurex PC-D10
Baugleich: Aurex PC-D05, nur in Japan verkauft (598,- DM)
Laufwerk: 1 Motor
Spur: 2 x 2 Stereo
Gleichlauf: < 0,16 %
Klirrfaktor: < 0,7 %
Geräuschspannung: mit Dolby (B): 62 dB
Köpfe - Head: 2
Frequenzgang:
Metall: 35-18.000 Hz
Chrom: 35-17.500 Hz
Normal: 35-17.000 Hz
B x H x T: 257 x 106 x 214 mm
Gewicht: 3,3 Kg

Toshiba SB-A10 (SB-A15) innen
Aurex SB-A10 (SB-A15) inside

Aurex SB-A10 - Toshiba SB-A10

Aurex SB-A10 - Toshiba SB-A10

Aurex SB-A10 - Toshiba SB-A10

Aurex System 10

***Die Musikleistung und insbesondere die verwandte Angabe der PMPO, auch P.M.P.O. für engl. Peak Music Power Output, werden durch wenig seriöse Messmethoden oder gar beliebige Berechnungsmethoden bestimmt, um in Datenblättern oder Kundendokumentationen möglichst hohe scheinbare Leistungswerte angeben zu können. Etwa seit dem Jahr 2000 wird zur Bewerbung von Geräten oft der nicht klar definierte Zusatz P.M.P.O. verwendet. Dieser ermöglicht wettbewerbsrechtlich abgesichert die Angabe von Leistungswerten, die die Nennleistung eines Gerätes um mehrere Größenordnungen überschreiten können. Bei Angabe der PMPO wird nicht gemessen und es gibt keine anerkannten Definitionen und Messverfahren. Manchmal wird diejenige theoretische elektrische Leistung angegeben, die als Summe aller Kanäle gerade ohne Zerstörung der gemessenen Komponenten während dem Bruchteil einer Schallschwingung abgegeben werden könnte. Zur Beurteilung der Qualität von Leistung und Signalverarbeitung in Geräten ist diese Angabe ungeeignet. Bei Verstärkern wird als PMPO oft der Quotient aus dem Quadrat der Leerlauf Versorgungsspannung und der minimal zulässigen Lastimpedanz angegeben. Dieser Wert beträgt bereits mehr als das Doppelte der Musikleistung, da es der Scheitelwert einer Sinusschwingung ist und überdies nicht den Spannungsabfall an der Endstufe berücksichtigt. Oft übersteigt die PMPO-Angabe jedoch diesen Wert erheblich. Motivation zur Angaben von PMPO-Werten ist eine marketingtechnisch "geschickte Verrechnung" von Werten unter optimalen Annahmen, wie Kurzzeitimpuls, Schätzung des theoretischen Maximalwerts, Verzerrungen 5% und mehr, bei Mehrkanalsystemen Addition sämtlicher Kanäle usw. Sie wird für die Ausgangsleistung eines Verstärkers und bei Eingaben zur Eingangsleistung von Lautsprechern verwendet.

Quelle: Wikipedia


Vintage audio classics buys & sells, here

HiFi Klassiker kaufen + verkaufen

Mini HiFi Anlage Aurex System 10

 

HiFi Klassiker

HiFi Klassiker

Technics Prospekt

Technics Prospekt

Marantz 3300